PAL Nachtest vom 11.03.2003!!

SYSTEM:           GCN - PAL
ENTWICKLER:
Capcom

GENRE:             Shooter
SPIELER:          1 Spieler
HANDBUCH:    Deutsch
MEMCARD:      9 Seiten
60Hz Modus:      JA

SCHWIERIGKEIT:    3-8
SECRETS:                JA
SPRACHHÜRDE:    Keine
PREIS:                       ca.60 Euro
TERMIN:                     Erhältlich

Dieser PAL Nachtest wurde geschrieben von Matthias Engert am 11.03.2003


CHEATS: JA
KOMPLETTLÖSUNG: JA
TIME TRIAL / SCORES: NEIN

Endlich ist es soweit und auch die PAL Spieler können sich in das neueste Abenteuer der Resident Evil Serie stürzen. Wie immer tauchen auch bei diesem Spiel wieder einige Fragen zur PAL auf die wir hier ansprechen möchten. Auf den großen Inhalt gehe ich nicht extra nochmal ein. Dazu findet Ihr den Haupttest Link der NTSC Version am Ende des Textes. Grund ist natürlich auch das sich in der PAL Version was Örtlichkeiten angeht nichts geändert hat. Auch das Spielsystem an sich ist ja nicht verändert worden. Einige Fragen betreffen wieder das Thema UnCut. Obwohl das Spiel überraschenderweise ein Ab16 Rating bekommen hat deutet ein weiterer kleiner Aufkleber auf der Packung auf die ungeschnittene Version hin. Auf den Disks findet man sogar den Hinweis der UK Version mit dem Ab15 Logo. Wieder ausgeliefert auf 2 Disks dürfen sich Resi Fans auf den gleichen Inhalt freuen wie die US Spieler. Weder bei den Sequenzen noch bei Gegnern wurde irgendwo die Schere angesetzt. Für den PAL Nachtest erneut auf Normal gespielt sind auch die Gegner gleich schwer belassen worden. Konnte zumindest subjektiv keinen Unterschied feststellen. Positiv das Capcom der PAL Version erneut einen 60Hz Modus spendiert hat. Dafür bemerkt man auch hier innerhalb der Sequenzen vor allem bei schnellen Schwenks die üblichen PAL Pixel Effekte der FMVs, die man bei vielen Spielen schon gesehen hat. Sämtliche Sequenzen im Spiel sind nun wieder mit dt. Untertiteln unterlegt. Eine deutsche Sprachausgabe ist nicht enthalten. Durch die sehr gute englische Synchro aber eigentlich auch nicht notwendig. Dabei hat man wieder keinen Bildschirm vergessen und das Inventury, die Menus sowie sämtliche Dokumente eingedeutscht. Das Wechsel Feature zwischen beiden Charakteren funktioniert auch hier tadellos, was sich auf das gesamte Spiel bezieht. Technische Probleme in Sachen Kollisionsabfrage oder ruckelnder Sequenzen wie noch im ersten Spiel gibt es keine. Das Spiel ist auch hier wieder eine runde Sache und erzeugt erneut die gruslige Atmosphäre wie sie wohl nur eine Resi Game erzeugen kann. Auch da Kenner der Spiele nun ein völlig neues Game vorfinden macht das Spiel zu einer dicken Empfehlung im PAL Markt. Die sehr gute PAL Anspassung, eingedeutschte Inhalte und der ungeschnittene Spielspaß sorgen erneut für einen Must Have Titel auf dem GCN. Wer sich für diese Art Games interessiert ist hier Goldrichtig.


PLUS - MINUS LISTE

+ Sehr Umfangreich
+ Hoher Rätselanteil
+ 2 Player Feature
+ Truhen nicht mehr vorhanden
+ Typische RE Atmosphäre
+ Grafisch wieder High End
+ Bonus Inhalte erhöhen Wiederspielwert

- Steuerung unverändert
- Nur 6 Plätze im Item Menu
- Tür Ladezeiten wieder vorhanden

ZUSATZINFOS / LINKS

- Entwickler Capcom
- GameCube Memcard
- GameCube Controller
- NTSC Haupttest!!!

 

KONKURRENZ

- Metroid Prime
- Medal of Honor Frontline
- 007: Nightfire
- Stirb Langsam
- TimeSplitters2
- Turok Evolution
- Resident Evil
- 007: Agent im Kreuzfeuer

WERTUNG

GRAFIK:
93%

MUSIK/SOUNDEFFEKTE:
94%

MULTIPLAYER:
--%

GESAMTWERTUNG:
92%

 

Meinungen, Anregungen und sonstiges zum Test bitte an info@mag64.de

Sämtliche Inhalte wie Bilder und Texte zu diesem Artikel sind geistiges Eigentum des Mag'64. Eine Benutzung oder anderweitige Verwendung darf nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Mag'64 erfolgen.

Zurück zum Seitenanfang